"Mich interessiert zu wissen wie es ist du zu sein"

Meryl Streep

Bio

Aïda Ballmann, kanarische Schauspielerin mit deutschen Wurzeln, gekennzeichnet durch ihre multidisziplinäre und facettenreiche Charaktere. Sie spricht Spanisch, Deutsch und Englisch, dank ihrer internationalen Ausbildung in Schauspielerei, Zirkus und Kunst.

Sie wurde bekannt durch ihre Rollen in den Serien “El tiempo entre costuras”, “Águila Roja”, “Lo que escondían sus ojos” und “Brigada de fenómenos” und den Spielfilmen “Lebwohl Paradies”, “Die Geschwindigkeit unserer Gedanken”, “Los europeos” und “The extraordinary tale”, wofür sie zwei Preise als beste Schauspielerin bekam.

Bio

Aïda Ballmann, kanarische Schauspielerin mit deutschen Wurzeln, gekennzeichnet durch ihre multidisziplinäre und facettenreiche Charaktere. Sie spricht Spanisch, Deutsch und Englisch, dank ihrer internationalen Ausbildung in Schauspielerei, Zirkus und Kunst.

Sie wurde bekannt durch ihre Rollen in den Serien “El tiempo entre costuras”, “Águila Roja”, “Lo que escondían sus ojos” und “Brigada de fenómenos” und den Spielfilmen “Lebwohl Paradies”, “Die Geschwindigkeit unserer Gedanken”, “Los europeos” und “The extraordinary tale”, wofür sie zwei Preise als beste Schauspielerin bekam.

Warum bin ich Schauspielerin?

Um Geschichten über unsere Gegenwart und unsere Vergangenheit zu erzählen, über was uns beunruhigt und uns glücklich macht, was uns ärgert und was uns weh tut. Über das was ein Konflikt ist, den wir noch nicht lösen können, auf dem Weg in die Zukunft, den wir als Menschheit wählen.

Einzelne Geschichten, in denen wir alle reflektiert werden, durch die wir uns von außen sehen und uns reinigen können.

Geschichten, die uns zur Selbstreflexion motivieren, uns bewusster machen und uns dazu führt, anders zu handeln und unsere Existenz zu erleichtern.

Geschichten, die das Herz des Zuschauers ansprechen, die Toleranz, Verständnis und Menschlichkeit wecken, statt zu urteilen.

Geschichten, die der Fantasie Flügel verleihen, um der Realität eine Zeitlang zu entgehen.

Ich respektiere und bewundere das Handwerk des Künstlers für seine Fähigkeit, die Realität von außen zu analysieren und daraus Poesie zu machen.

Künstler zu sein, erfordert Bewusstsein und Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, weil seine Offenheit neue Strömungen und mentale Strukturen definiert.